HO CHI MINH CITY - SAIGON

Aus Saigon wurde nach der Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam im Jahr 1976 Ho Chi Minh City. Dennoch wird der Name Saigon nach wie vor häufig verwendet, neben den Einheimischen, die ihre Stadt gerne noch Saigon nennen, nutzen auch staatliche Unternehmen diesen (z.B. Saigon Tourist, Saigon Hotels etc.). Ho Chi Minh City bzw. Saigon ist eine sehr energetische Stadt mit ca. 7-8 Millionen Einwohnern, die genaue Zahl kennt niemand, da permanent Menschen aus allen Teilen Vietnams in die Metropole zuwandern.

 

Die Dynamik ist enorm, an allen Ecken und Enden wird gebaut, das Straßenbild ändert sich ständig. Jeden Monat schiessen neue Restaurants, Bars, Hotels, und Bürogebäude aus dem Boden und bieten immer wieder Möglichkeiten, etwas Neues auszuprobieren. Langeweile kommt in dieser pulsierenden Umgebung wohl eher nicht auf......vielmehr brauchen die meisten Touristen nach ein paar Tagen in Saigon erstmal Urlaub!  

Ho Chi Minh City ist das kommerzielle Herz Vietnams, Business wird grossgeschrieben und viele internationale Unternehmen haben hier längst Niederlassungen aufgebaut. Wer sich den Verkehr auf den Strassen anschaut, bekommt den Eindruck, dass die Hälfte der Stadt auf dem Moped unterwegs ist. Und das ist auch nicht ganz falsch, allgemein wird geschätzt, dass es in Saigon ca. 5 Mio. Mopeds gibt, gemessen an der Gesamteinwohnerzahl von mehr als 7 Mio. Einwohner ist das schon erheblich.

 

Der Verkehr generell ist auf den ersten Blick etwas erschlagend, die Massen von Mopeds brummen um einen herum, der Lärm und die Wärme machen die Sache nicht besser. Aber nur ruhig, der erste Schock legt sich rasch und man erkennt danach, dass es in dem Verkehrschaos sogar Regeln gibt (siehe Vietnam von A -Z). Jetzt ist Zeit, sich in ein kleines Café zu setzen, tief durchzuatmen und sich bei einer leckeren Tasse Café das Treiben auf den Strassen aus sicherer Distanz einmal genauer anzusehen.....      

Anreise nach Ho Chi Minh City - Saigon

Vom Flughafen bis zur Innenstadt (Distrikt 1) brauchen Sie mit dem Taxi ca. 40 Minuten, je nach Verkehrsaufkommen. Taxis können Sie an den Schaltern im Flughafen anheuern. Denken Sie daran, Bargeld (d.h. vietnamesische Dong bei sich zu haben, wechseln Sie nur einen geringen Teil am Flughafen, die Kurse sind hier nicht besonders gut).

 

  • internationale Flüge:

         der Flug Frankfurt - Ho Chi Minh City dauert ca. 12 Stunden

  Lufthansa, Air France und Vietnam Airlines fliegen direkt  nach Saigon  

  • nationale Flüge:

         der Flug Hanoi - Ho Chi Minh City dauert ca. 2 Stunden

         der Flug Danang - Ho Chi Minh City dauert ca. 1,5 Stunde  

Sehenswürdigkeiten in Saigon

  • altes Postamt
  • Kathedrale Notre Dame
  • Wiedervereinigungspalast (reunification palace)
  • Kriegsopfermuseum (war remnants museum) - wirklich nichts für zartbesaitete Menschen
  • Oper
  • Pagode des Jadekaisers

Unternehmungen in Saigon

Wer neben oder statt des klassischen Sightseeing etwas anderes unternehmen möchte, dem schlage ich folgendes vor....

 

Mit einer Vespa durch Saigon fahren, Saigon Scooter Centre, 25/7 Cuu Long, Tan Binh District, aber Achtung: der Verkehr ist heftig in Vietnam, also nur was, für wirklich Geübte

 

Bootsfahrt auf dem Saigonriver mit der "Bonsai", einer nachgebaute Dschunke, die den Saigonriver entlangfährt, Essen und Trinken, sowie Live-Musik bietet

 

Besuch eines Kochkurses für vietnamesische Küche, Vietnam Cookery Center 177 Dien Bien Ph, D.1 im New World Hotel oder Sheraton Hotel das Dim Sum Buffet probieren

 

Besuch der Märkte in Colon im Distrikt 5

 

Kinobesuch bei Bobby Brewers (ist ein kleines Café mit Kino im Backpacker Gebiet)

 

Besuch eines Spas (z.B. La Maison de L'Apothiquaire hat ein tolles Spa in einem alten Kolonialhaus mit tollem Pool, 64 A Truong Dinh, D.3)

Fotos Ho Chi Minh City - Saigon